Skip to main content

Bituminosulfonate

bei Akne und Ekzemen

Bei leichter und mittelschwerer Acne vulgaris können die AKNICHTHOLE zur Verminderung der Komedonenzahl angewendet werden.
Die AKNICHTHOLE sind hautgetönt und enthalten 1 % des Wirkstoffs Natriumbituminosulfonat (ICHTHYOL®-Natrium), hell.

Die AKNICHTHOLE

  • wirken antibakteriell
  • sind entzüngshemmend
  • vermindert die übermäßige Talgproduktion
  • sind hautgetönt und dadurch leicht abdeckend

Anwendung: 2 - 3 x täglich nach vorheriger Reinigung auf die erkrankten Stellen auftragen.

Um dem individuellen Anwender jeweils das zu ihm passende Produkt empfehlen zu können, bietet die ICHTHYOL-GESELLSCHAFT drei verschiedene Darreichungsformen an:

AKNICHTHOL® – alkoholhaltige Lotio

  • hautgetönte Lotio (punktuelles Auftragen möglich)
  • enthält Alkohol (entfettend)
  • ein leicht saurer pH-Wert trägt dazu bei, die Zahl der an der Akne-Entstehung beteiligten Keime auf der Haut gering zu halten.

AKNICHTHOL® SOFT – alkoholfreie Lotio auf Wasser-Basis

  • hautgetönte Lotio (punktuelles Auftragen möglich)
  • frei von Alkohol
  • ein leicht saurer pH-Wert trägt dazu bei, die Zahl der an der Akne-Entstehung beteiligten Keime auf der Haut gering zu halten.

AKNICHTHOL® CREME – hydrophile O/W Emulsion

  • hautgetönte Creme
  • lässt sich leicht verteilen (großflächige Anwendung möglich)
  • schwach saurer pH-Wert

Schälkur bei Akne

Bei allen Formen der endogen bedingten Akne (Acne vulgaris) kommen die CORDES®-BPO-Gele zum Einsatz.
Sie enthalten den Wirkstoff Benzoylperoxid in verschiedenen Konzentrationen.
Die CORDES®-BPO-Gele

    • wirken antibakteriell und vermindern somit die Bildung von Eiter;
    • wirken keratolytisch, so dass überschüssiger Talg und Eiter abfließen können;
    • besitzen eine hautverträgliche hydrophile Gel-Grundlage.

    Anwendung: 1 - 2 x täglich nach vorheriger Reinigung dünn auf die betroffenen Stellen auftragen.
    Je nach Hautbeschaffenheit kommen verschiedene Wirkstoffkonzentrationen zum Einsatz. Es empfiehlt sich, die Behandlung mit der niedrigsten Konzentration zu beginnen, wobei die Anwendung zunächst einmal täglich
    abends erfolgen sollte. Wenn damit kein ausreichender Erfolg erzielt werden kann und die Behandlung gut vertragen wird, kann das Gel zweimal täglich angewendet werden und/oder auf höhere Konzentrationen umgestiegen
    werden.

    CORDES® BPO 3 %

      • zu Beginn der Behandlung
      • bei empfindlicher Haut
      • im Gesichtsbereich

      CORDES® BPO 5 %

          • bei normaler Haut
          • im Gesichtsbereich bei Nichtansprechen des 3%igen Gels

          CORDES® BPO 10 %

                • vor allem zur Anwendung an Brust und Rücken
                • bei Nichtansprechen der niedrigeren Konzentrationen auch im Gesichtsbereich

                Ekzeme

                      Die ICHTHOSIN® Creme wird zur Behandlung leichter Formen der Neurodermitis sowie anderer Ekzemerkrankungen eingesetzt.

                      ICHTHOSIN® Creme enthält 4 % des Wirkstoffs Natriumbituminosulfonat (ICHTHYOL®-Natrium), hell. Die kortisonfreie hydrophile Creme ermöglicht eine „sanfte Therapie“ von Ekzemen. ICHTHOSIN® Creme ist auch für Kleinkinder und Säuglinge geeignet.

                      ICHTHOSIN® Creme

                            • wirkt entzündungshemmend, wodurch auch Rötung und Juckreiz zurückgehen.
                            • besitzt antibakterielle Wirksamkeit.
                            • basiert auf einer rückfettenden und pflegenden Grundlage.

                            Anwendung: 3 x täglich dünn auftragen.

                             

                            ICHTHOMED® Gel

                            Das Ichthomed® Gel wird zur Linderung des seborrhoischen Ekzems eingesetzt.

                            Ichthomed® Gel enthält 4 % des Wirkstoffs Natriumbituminosulfonat (Ichthyol®-Natrium), hell.

                            Der enthaltene Wirkstoff natürlichen Ursprungs greift gleich an drei Stellen des Krankheitsgeschehens ein und ermöglicht dadurch eine effektive Behandlung des Ekzems.

                            Ichthomed® Gel wirkt:

                            • sebosuppressiv
                            • antibakteriell und antimykotisch
                            • entzündungshemmend

                            Anwendung: 1-2-mal täglich dünn auftragen

                             

                            Für weitere Informationen www.ichthyol.de

                            AKNICHTHOL® SOFT Lotio 

                            Wirkstoff: Natriumbituminosulfonat, hell. Zusammensetzung: 100 g Emulsion enthalten: Wirkstoff: Natriumbituminosulfonat (ICHTHYOL®-Natrium), hell 1 g. Sonstige Bestandteile: Salicylsäure, mittelkettige Triglyceride, Macrogol-4-laurylether, α-(Octadec-9-enyl)-ω-hydroxypoly(oxyethylen)-5, Macrogol-7-glycerolcocoate, Maisstärke, hochdisperses Siliciumdioxid, Titandioxid (E 171), Eisenoxide und Eisen(III)-hydroxid-oxid (E 172), Lavendelöl,  Butylhydroxytoluol,gereinigtes Wasser. Anwendungsgebiete: Zur Verminderung der  Komedonenzahl bei leichter und mittelschwerer Akne vulgaris. Gegenanzeigen: Nachgewiesene Überempfindlichkeit gegen sulfonierte Schieferöle wie z. B. Ammoniumbituminosulfonat und/oder Natriumbituminosulfonat, Salicylsäure, Salicylate oder einen der anderen sonstigen Bestandteile sowie Schwangerschaft und Stillzeit. Nebenwirkungen: In sehr seltenen Fällen (< 0,01 %) kann es bei der Anwendung von AKNICHTHOL® SOFT zu Unverträglichkeitsreaktionen der Haut kommen. In sehr seltenen Fällen (<0,01 %) kann es zu einer Kontaktallergie kommen. Warnhinweis: Enthält Butylhydroxytoluol.

                            AKNICHTHOL® Lotio

                            Wirkstoff: Natriumbituminosulfonat, hell. Zusammensetzung: 100 g Emulsion enthalten: Wirkstoff: Natriumbituminosulfonat (ICHTHYOL®-Natrium), hell 1 g. Sonstige Bestandteile: Salicylsäure, mittelkettige Triglyceride, Macrogol-4-laurylether, 2-Propanol, Maisstärke, hochdisperses Siliciumdioxid, Titandioxid (E 171), Eisenoxide und Eisen(III)-hydroxid-oxid (E 172), Lavendelöl, gereinigtes Wasser. Anwendungsgebiete: Zur Verminderung der Komedonenzahlbei leichter und mittelschwerer Akne vulgaris. Gegenanzeigen: Nachgewiesene Überempfindlichkeit gegen sulfonierteSchieferöle wie z. B. Ammoniumbituminosulfonat und/oder Natriumbituminosulfonat, Salicylsäure, Salicylate oder einender anderen sonstigen Bestandteile sowie Schwangerschaft und Stillzeit. Nebenwirkungen: In sehr seltenen Fällen(< 0,01 %) kann es bei der Anwendung von AKNICHTHOL® zu Unverträglichkeitsreaktionen der Haut kommen. In sehrseltenen Fällen (< 0,01 %) kann es zu einer Kontaktallergie kommen.

                            AKNICHTHOL® CREME

                            Wirkstoff: Natriumbituminosulfonat, hell. Zusammensetzung: 100 g Creme enthalten: Wirkstoff: Natriumbituminosulfonat (ICHTHYOL®-Natrium), hell 1 g. Sonstige Bestandteile: Propylenglycol, Glycerolmonostearat, Cetylalkohol, mittelkettigeTriglyceride, Macrogol-1000-Glycerolmonostearat, weißes Vaselin, Titandioxid (E 171), Eisenoxide und Eisen(III)-hydroxid-oxid (E172), gereinigtes Wasser. Awendungsgebiete: Zur Verminderung der Komedonenzahl bei leichten undmittelschweren Formen der Akne vulgaris. Gegenanzeigen: Nachgewiesene Überempfindlichkeit gegen sulfonierteSchieferöle und einen der sonstigen Bestandteile sowie Schwangerschaft und Stillzeit. Nebenwirkungen: In seltenenFällen (0,01 % – 0,1 %) treten Reizungen der Haut mit heftigem Juckreiz, Brennen und Rötung auf. Warnhinweis: EnthältPropylenglycol und Cetylalkohol.

                            CORDES® BPO 3 % Gel

                            Wirkstoff: Benzoylperoxid. Zusammensetzung: 1 g Gel enthält: Wirkstoff: Benzoylperoxid 0,03 g. Sonstige Bestandteile: Propylenglycol 0,1 g, Carbomer, Natriumhydroxid, gereinigtes Wasser. Anwendungsgebiete: Alle Formen der endogenbedingten Akne (Akne vulgaris). CORDES® BPO 3 % eignet sich besonders zur Anwendung im Gesichtsbereich undbei empfindlicher Haut. Gegenanzeigen: Bekannte Überempfindlichkeit gegen Benzoylperoxid oder einen der sonstigenBestandteile. Nicht auf Schleimhäute sowie im Bereich der Mund-, Nasen- und Augenwinkel auftragen. Wegen derhohen Sensibilisierungsrate nicht auf erodierter Haut anwenden. Vorsicht bei trockener und sebostatischer Haut desAtopikers. Eine gleichzeitige intensive UV-Bestrahlung (Sonnenbäder, Solarien) der mit Benzoylperoxid behandeltenHautflächen sowie eine gleichzeitige Anwendung von anderen irritierenden Externa sollte vermieden werden. Nichtim letzten Schwangerschaftsmonat anwenden. Nebenwirkungen: In seltenen Fällen (0,01 % – 0,1 %) kann Benzoylperoxidzu einer kontaktallergischen Sensibilisierung führen. Bei Überempfindlichkeit gegen Propylenglycol sind allergischeReaktionen möglich. Zu Beginn der Behandlung kann es durch Einsetzen der Wirkung zu leichtenHautreizungen wie Rötung, Juckreiz, Spannungsgefühl und Brennen kommen. Diese Erscheinungen klingen normalerweisenach einigen Tagen ab. Austrocknen und mäßiges Schälen der Haut gehören ebenfalls zur therapeutischenWirkung. Sollten diese Anzeichen jedoch längeroder sich verstärken, ist das Präparat abzusetzen. Warnhinweis: Enthält Propylenglycol.

                            CORDES® BPO 5 %

                            Wirkstoff: Benzoylperoxid. Zusammensetzung: 1 g Gel enthält: Wirkstoff: Benzoylperoxid 0,05 g. Sonstige Bestandteile: Propylenglycol 0,1 g, Carbomer, Natriumhydroxid, gereinigtes Wasser. Anwendungsgebiete: Alle Formen der endogen bedingten Akne (Akne vulgaris).Gegenanzeigen: Bekannte Überempfindlichkeit gegen Benzoylperoxid oder einen der sonstigen Bestandteile. Nicht auf Schleimhäute sowie im Bereich der Mund-, Nasen- und Augenwinkel auftragen. Wegen der hohen Sensibilisierungsrate nicht auf erodierter Haut anwenden. Vorsicht bei trockener und sebostatischer Haut des Atopikers. Eine gleichzeitige intensive UV-Bestrahlung (Sonnenbäder, Solarien) der mit Benzoylperoxid behandelten Hautflächen sowie eine gleichzeitige Anwendung von anderen irritierenden Externa sollte vermieden werden. Nicht im letzten Schwangerschaftsmonat anwenden. Nebenwirkungen: In seltenen Fällen (0,01 % – 0,1 %) kann Benzoylperoxid zu einer kontaktallergischen Sensibilisierung führen. Bei Überempfindlichkeit gegen Propylenglycol sind allergische Reaktionen möglich. Zu Beginn der Behandlung kann es durch Einsetzen der Wirkung zu leichten Hautreizungen wie Rötung, Juckreiz, Spannungsgefühl und Brennen kommen. Diese Erscheinungen klingen normalerweise nach einigen Tagen ab. Austrocknen und mäßiges Schälen der Haut gehören ebenfalls zur therapeutischen Wirkung. Sollten diese Anzeichen jedoch länger als 5 Tage anhalten oder sich verstärken, ist das Präparat abzusetzen. Warnhinweis: Enthält Propylenglycol.

                            CORDES® BPO 10 %

                            Wirkstoff: Benzoylperoxid. Zusammensetzung: 1 g Gel enthält: Wirkstoff: Benzoylperoxid 0,1 g. Sonstige Bestandteile: Propylenglycol 0,1 g, Carbomer, Natriumhydroxid, gereinigtes Wasser. Anwendungsgebiete: Alle Formen der  endogen bedingten Akne (Akne vulgaris). CORDES® BPO 10 % wird insbesondere im Brust- und Rückenbereich sowie bei Patienten, die auf niedrige BPO-Konzentrationen nicht ansprechen, angewendet. Gegenanzeigen: Bekannte Überempfindlichkeit gegen Benzoylperoxid oder einen der sonstigen Bestandteile. Nicht auf Schleimhäute sowie im Bereich der Mund-, Nasen- und Augenwinkel auftragen. Wegen der hohen Sensibilisierungsrate nicht auf erodierter Haut anwenden. Vorsicht bei trockener und sebostatischer Haut des Atopikers. Eine gleichzeitige intensive UV-Bestrahlung (Sonnenbäder, Solarien) der mit Benzoylperoxid behandelten Hautflächen sowie eine gleichzeitige Anwendung von anderen irritierenden Externa sollte vermieden werden. Nicht im letzten Schwangerschaftsmonat anwenden. Nebenwirkungen: In seltenen Fällen (0,01 % – 0,1 %) kann Benzoylperoxid zu einer kontaktallergischen Sensibilisierung führen. Bei Überempfindlichkeit gegen Propylenglycol sind allergische Reaktionen möglich. Zu Beginn der Behandlung kann es durch Einsetzen der Wirkung zu leichten Hautreizungen wie Rötung, Juckreiz, Spannungsgefühl und Brennen kommen. Diese Erscheinungen klingen normalerweise nach einigen Tagen ab. Austrocknen und mäßiges Schälen der Haut gehören ebenfalls zur therapeutischen Wirkung. Sollten diese Anzeichen jedoch länger als 5 Tage anhalten oder sich verstärken, ist das Präparat abzusetzen. Warnhinweis: Enthält Propylenglycol.

                            ICHTHOSIN® Creme

                            Wirkstoff: Natriumbituminosulfonat, hell. Zusammensetzung: 100 g Creme enthalten: Wirkstoff: Natriumbituminosulfonat (ICHTHYOL®-Natrium), hell 4 g. Sonstige Bestandteile: Propylenglycol, Glycerolmonostearat, Cetylalkohol, mittelkettige Triglyceride, Poly(oxyethylen)-20-glycerolmonostearat, weißes Vaselin, gereinigtes Wasser. Anwendungsgebiete: Zur Behandlung leichter Formen der Neurodermitis sowie anderer Ekzemerkrankungen. Gegenanzeigen: Nachgewiesene Überempfindlichkeit gegen sulfonierte Schieferöle oder einen der sonstigen Bestandteile sowie Schwangerschaft und Stillzeit. Nebenwirkungen: In Einzelfällen (< 0,01 %) kann es zu Hautreizungen (z. B. in Form von Hautrötung, Juckreiz) oder allergischen Reaktionen der Haut kommen. Warnhinweis: Enhält Propylenglycol und Cetylalkohol.

                            ICHTHOMED® Gel

                            Wirkstoff: Natriumbituminosulfonat, hell

                            Zusammensetzung: 100 g Gel enthalten: Wirkstoff: Natriumbituminosulfonat  (ICHTHYOL®-Natrium), hell 4 g. Sonstige Bestandteile: Propylenglycol, gereinigtes Wasser, Poloxamer 407.

                            Anwendungsgebiete: Zur Linderung des seborrhoischen Ekzems.

                            Gegenanzeigen: Nachgewiesene Überempfindlichkeit gegenüber sulfonierten Schieferölen, wie z. B. Ammoniumbituminosulfonat und/oder Natriumbituminosulfonat und/oder einem der sonstigen Bestandteile. Schwangerschaft und Stillzeit. Behandlung des seborroischen Ekzems im Säuglingsalter. 

                            Nebenwirkungen: In Einzelfällen (< 0,01%) kann es zu Unverträglichkeitsreaktionen der Haut kommen. Bei Über­empfindlichkeit gegen Natriumbituminosulfonat, hell oder gegen einen anderen Bestandteil können allergische Reaktionen auftreten.

                             

                            Warnhinweis: Enthält Propylenglycol.


                            ICHTHYOL-GESELLSCHAFT Cordes, Hermanni & Co. (GmbH & Co.) KG, 22335 Hamburg