Nutzungsbedingungen - Azerta Lernportal
Nutzungsbedingungen

Allgemeines zum Unterschied AGB – Nutzungsbedingung:

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln die vertragliche Beziehung zwischen dem Verkäufer und dem Käufer. Um nicht bei jedem Kauf erneut einen Vertrag aushandeln zu müssen, wird in der Regel auf die AGB Bezug genommen und diese dann entsprechend den gesetzlichen Vorgaben Vertragsbestandteil. Für sonstige Portale – die also nicht in erster Linie verkaufen – müssen nicht zwingend AGB vorliegen. Hier sind auch Nutzungsbedingungen ausreichend. In diesen sollte die rechtliche Beziehung zwischen dem Betreiber und den Nutzern / Usern geregelt werden. Es finden sich regelmäßig in den Nutzungsbedingungen ähnliche Regeln, wie in den AGB.

Nutzungsbedingungen Webinare und WebiNoon der Azerta GmbH

Die Azerta GmbH (im Folgenden: Azerta) bietet über ihre Internetauftritte azerta.de und webinoon.de zahlreiche Leistungen für pharmazeutisches Fachpersonal und Ärzte an, unter anderem
– fachspezifische Online-Schulungen entsprechend § 3 der Richtlinie der Bundesapothekerkammer für die Akkreditierung von Fortbildungsmaßnahmen im Rahmen des Fortbildungszertifikats,
– fachspezifische Webinare entsprechend § 3 der Richtlinie der Bundesapothekerkammer für die Akkreditierung von Fortbildungsmaßnahmen im Rahmen des Fortbildungszertifikats,
– produktspezifische Webinare (WebiNoon®) inklusive Umfragen und Bereitstellung von Informationen zu Produkten der Industriepartner
Die Nutzung des Webinar-Angebots des Azerta-Lernportals und ihrer angegliederten Internetseiten unterliegt diesen Nutzungsbedingungen. Mit der Registrierung und der Nutzung des Lernportals erkennen die Webinarteilnehmer diese Nutzungsbedingungen an. Azerta behält sich vor, diese Nutzungsbedingungen jederzeit mit sofortiger Wirksamkeit zu ändern.

Nutzungsberechtigung für produktbezogene
Webinare auf webinoon.de

Die produktbezogenen Webinare des Azerta Lernportals über webinoon.de richten sich ausschließlich an pharmazeutisches Fachpersonal in Apotheken. Nutzungsberechtigt sind ausschließlich Angehörigen des pharmazeutischen Fachpersonals. Bei den produktspezifischen Webinaren kann es sich um Fachinformationen zu rezeptpflichtigen Arzneimitteln handeln, welche nur pharmazeutischem Fachpersonal zugänglich gemacht werden dürfen.
Mit der Anmeldung zu einer WebiNoon®-Veranstaltung sind aus diesem Grund Beruf und die arbeitgebenden Apotheke (Name, Postleitzahl, Ort) verpflichtend anzugeben.
Die Zugangsdaten zu Azerta.de und die Anmeldedaten bei webinoon.de sind vom Teilnehmer vertraulich zu behandeln und dürfen nicht an Dritte weitergegeben werden. Sie sind ferner während der Teilnahme verpflichtet, Ihre Daten aktuell zu halten.
Die Nutzung der WebiNoon®-Veranstaltungen ist für die Teilnehmer kostenlos. Ein Rechtsanspruch auf Nutzung besteht nicht. Azerta ist berechtigt, die Nutzung ohne Angabe von Gründen zu untersagen und Nutzerkonten ohne Angabe von Gründen zu löschen, insbesondere wenn fehlerhafte bzw. bewusst falsche Angaben bei der Registrierung gemacht wurden.
Azerta ist jederzeit berechtigt, auf dem Azerta-Lernportal und webinoon.de bereitgestellte Dienste zu ändern, einzustellen oder neue Dienste anzubieten oder auch den Betrieb des gesamten Portals jederzeit einzustellen.
Azerta ist ferner berechtigt, Nutzer zu sperren und die Nutzung des Angebots zu untersagen, sofern sie gegen diese Teilnahmebedingungen verstoßen.
Teilnehmer können sich jederzeit von ihrer Teilnahme an der Veranstaltung abmelden. Näheres kann der Datenschutzerklärung entnommen werden.
Die Teilnehmer übermitteln bei der Anmeldung persönliche Daten an Azerta, die sowohl von der Webinarplattform Edudip (s. Datenschutz) als auch von Azerta DSGVO-konform verarbeitet werden.
Mit der „Einwilligung zur Übermittlung von Daten“ stimmen die Teilnehmer einer Weitergabe bestimmter Daten an das die Veranstaltung unterstützende pharmazeutische Unternehmen zu.
Die Weitergabe betrifft folgende Angaben: den Namen der Apotheke, die Postleitzahl und die Stadt. Persönliche Daten wie Name, Vorname und E-Mail werden nicht weitergegeben.
Das pharmazeutische Unternehmen (Industriepartner von Azerta) verwendet die Daten für Marketingaktivitäten, um beispielsweise über den Außendienst weiterführende Informationen in die Apotheke des Teilnehmers zu transportieren.
Die Einwilligung zur Weitergabe der Daten ist freiwillig und kann jederzeit widerrufen werden. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. Der Widerruf kann jederzeit über das Kontaktformular auf webinoon.de oder azerta.de vorgenommen werden oder über eine E-Mail an info@azerta.de erfolgen.

Für die Teilnahme an den Webinaren ist lediglich folgende Ausstattung erforderlich:

– Computer mit Windows- oder Mac-Betriebssystem
– Ein aktueller Internetbrowser (z. B. Mozilla Firefox, Google Chrome, Apple Safari)
– Eine stabile Internetverbindung (Breitband empfohlen)
– Ein Lautsprecher (integriert oder Headset).

Vor der Teilnahme empfiehlt es sich, die Systemanforderungen zu überprüfen, um Verbindungsprobleme zu vermeiden.
Bei Startschwierigkeiten empfiehlt es sich, Virenprogramm/Firewall und Netzstärke zu überprüfen.

Anmeldung

Die Anmeldung zu den akkreditierten Webinaren und den produktbezogenen Veranstaltungen WebiNoon erfolgt über die Seiten Azerta.de und über WebiNoon.de. In einigen Fällen wird der Anmeldelink über einen QR-Code (zum Beispiel auf einem Flyer) zur Verfügung gestellt. Die von Azerta genutzte Webinar-Software wird ausschließlich in Deutschland entwickelt, betreut und in europäischen Rechenzentren gehosted. Alle personenbezogenen Daten werden ausschließlich auf europäischen Servern gespeichert, unterliegen somit dem europäischen Datenschutz und sind dementsprechend zu 100 Prozent DSGVO-konform. Bei der Anmeldung werden ausschließlich notwendige Daten erfasst (s.o.). Die eingegebenen Daten dienen zur Ausstellung der Zertifikate (bei akkreditierten Webinaren) bzw. die Namen und Orte der Apotheken werden an die Industriepartner übermittelt. Persönliche Daten werden nicht übermittelt. Nach der Anmeldung wird automatisch eine Anmeldebestätigung an Ihre persönliche Mailadresse (die Sie in Ihrem Online-Konto hinterlegt haben bzw. bei der Anmeldung angegeben haben) versandt. Diese enthält neben allgemeinen Angaben zum Webinar (u. a. Datum, Uhrzeit usw.) auch Ihren persönlichen Anmeldelink, der ausschließlich für Sie bestimmt ist. Bitte geben Sie diesen nicht weiter. Bitte speichern Sie alle Nachrichten / Mails, die Sie zu dem von Ihnen gebuchten Webinar erhalten! Einen Tag sowie eine Stunde vor Webinar-Beginn erhalten Sie jeweils eine Erinnerungs-E-Mail mit weiteren, wichtigen Hinweisen, die den o.g. persönlichen Anmeldelink auch nochmals enthält. Eine Stornierung Ihrer Teilnahme möglich, wenn Sie den Anmeldelink anklicken und „Vom Webinar abmelden“ auswählen.

Webinarstart: Sie können sich jederzeit mit dem Anmeldelink in das laufende Webinar einloggen. Bitte beachten Sie, dass bei akkreditierten Webinaren die Dauer Ihrer individuellen Teilnahme für die Vergabe des Zertifikats entscheidend ist.

Netzkapazität

Bei Webinaren werden gleichzeitig große Datenmengen über das Internet übertragen. Das kann je nach Kapazität Ihres Netzes vor Ort und der Bandbreite des WLAN zu Übertragungsfehlern, insbesondere beim Ton führen. Diese können wir nicht beeinflussen. Wir empfehlen daher, alle weiteren Programme zu schließen. Im Fall einer Störung empfehlen wir Ihnen, sich nochmals auszuloggen und erneut anzumelden.

Datenschutz

Hinweise zur Nutzung und der Verarbeitung Ihrer personenbezogener Daten auf dem Azerta-Lernportal finden Sie in der Datenschutzerklärung.