Mit Wattestäbchen die Ohren reinigen?

Zu einem sauberen Menschen gehören saubere Ohren. Das lernen bereits „ungehörige“ Kinder, wenn es heißt: „Wasch Dir die Ohren“. Doch welche Art der Reinigung ist gesund? Dürfen wir Wattestäbchen verwenden, wenn der Schmalz aus den Ohren quillt? Und was tun bei stärkerer Verstopfung, wie sie bei Jugendlichen vorkommt, die stundenlang Kopfhörer tragen?

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben