Angocin

ANGOCIN® Anti-Infekt N

  • Meine pflanzliche Infektabwehr bei Erkältungen und Blasenentzündungen
  • Mit der 3-fach Wirkung: antibakteriell, antiviral und antientzündlich
  • Lindert typische Beschwerden einer Erkältung und Blasenentzündung
  • Wirksamkeit und Verträglichkeit wissenschaftlich belegt
  • Längerfristig eingenommen kann das Auftreten von wiederkehrenden Blasenentzündungen sowie Erkältungsepisoden reduziert werden
    ➔ S3- Leitlinienempfehlung bei wiederkehrender Blasenentzündung
3-fach Wirkung

Dosierung: Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis:

Erwachsene und Jugendliche über 12 Jahre 3-5mal täglich je 4-5 Filmtabletten
Standarddosis: 3mal täglich 4 Tabletten
Kinder von 6 bis 12 Jahren 3-4mal täglich 2-4 Filmtabletten
Standarddosis: 3mal täglich 3 Tabletten

.
.
Die Filmtabletten werden unzerkaut mit ausreichend Flüssigkeit nach den Mahlzeiten eingenommen.

Wirksame Bestandteile:

1 Filmtablette enthält:
200 mg Kapuzinerkressenkraut
80 mg Meerrettichwurzel

Laden Sie sich hier die Gebrauchsinformation für Anwender herunter:

Gebrauchsinformationen

.
.
ANGOCIN® Anti-Infekt N
Anwendungsgebiete: Zur Besserung der Beschwerden bei akuten entzündlichen Erkrankungen der Bronchien, Nebenhöhlen und ableitenden Harnwege.
Zusammensetzung: 1 Filmtablette enthält: Kapuzinerkressenkraut 200 mg, Meerrettichwurzel 80 mg.
Sonstige Bestandteile: Cellulose, Eisenoxide und -hydroxide E 172, Hypromellose, Kartoffelstärke, Macrogol, Natriumcarboxymethylstärke, hochdisperses Siliciumdioxid, Stearinsäure, Talkum, Titandioxid E 171.
Gegenanzeigen: Akute Magen- und Darmgeschwüre und/oder akute Nierenentzündungen, Allergie gegen Kapuzinerkressenkraut, Meerrettichwurzel oder einen der sonstigen Bestandteile.
Nebenwirkungen:
Häufig: Magen- und Darmbeschwerden wie Übelkeit, Oberbauchdruck, Durchfall, Blähungen oder Sodbrennen.
Gelegentlich: Systemische allergische Reaktionen sowie Überempfindlichkeitsreaktionen der Haut (z. B. Hautrötungen mit Hitzegefühl, Hautausschlag und/oder Juckreiz).
Pharmazeutischer Unternehmer: Repha GmbH Biologische Arzneimittel, Alt-Godshorn 87, 30855 Langenhagen. Stand 02/20

[ays_survey id="2"]

[ays_survey id="32"]

[ays_survey id="8"]

[ays_survey id="9"]

[ays_survey id="10"]

[ays_survey id="11"]

[ays_survey id="12"]

[ays_survey id="13"]

[ays_survey id="14"]

[ays_survey id="15"]

[ays_survey id="16"]

[ays_survey id="17"]

[ays_survey id="18"]

[ays_survey id="19"]

[ays_survey id="20"]

[ays_survey id="21"]

[ays_survey id="22"]

[ays_survey id="23"]

[ays_survey id="24"]

[ays_survey id="25"]

[ays_survey id="26"]

[ays_survey id="27"]

[ays_survey id="28"]

[ays_survey id="29"]

[ays_survey id="30"]

[ays_survey id="31"]

Newsletter-Anmeldung

Bitte geben Sie zur Übermittlung Ihre E-Mailadresse ein. Vielen Dank!

www.CleverReach.de

Geben Sie hier Ihre Zugangsdaten* ein

*Passwort vergessen, oder haben Sie noch keinen Account? Dann können Sie hier ein neues Passwort anfordern oder sich kostenlos registrieren.

Passwort ändern Registrieren

Um zum Fragebogen für das BAK-Zertifikat zu gelangen, loggen Sie sich bitte
hier ein oder registrieren Sie sich, wenn Sie noch kein Azerta-Konto haben.